Sie sind hier

Charta der Vielfalt

Unterzeichnet vom Pestalozzi-Fröbel-Haus

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus bekennt sich ab jetzt offiziell zur Diversität in der Arbeitswelt. Der Direktor des PFH Herr Prof. Ludger Pesch hat vor kurzem den Beitritt zur Initiative "Charta der Vielfalt" erklärt. Das PFH setzt sich für eine wertschätzende und vorurteilsfreie Organisationskultur ein. Weitere Informationen und den exakten Wortlaut der unterzeichneten Urkunde finden Sie auf der Webseite der „Charta der Vielfalt“.

Als Mitglied der Charta verpflichtet sich das PFH, ein Arbeitsfeld zu schaffen, das frei von Benachteiligung ist. "Es muss darum gehen, diese Selbstverpflichtung selbstbewusst und selbstkritisch mit Leben zu erfüllen", erklärt Prof. Ludger Pesch. In diesem Zusammenhang plant das PFH am Deutschen Diversity-Tag am 28. Mai 2019 Flagge für Vielfalt zu zeigen. 

Stefanie Wernecke 

 

  Prof. Ludger Pesch Charta der Vielfalt PFH