Sie sind hier

Schulsozialarbeit an der Temple-Grandin-Schule

Die schulbezogene Sozialarbeit an der Temple-Grandin-Schule versteht sich als Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule. Sie unterstützt und begleitet Schülerinnen und Schüler und gestaltet Bildungsprozesse aktiv mit. Hierbei ist der Schwerpunkt – neben den "klassischen" Bereichen der Sozialarbeit/Jugendhilfe – auf der Förderung sozialer Kompetenzen, d. h. Stärkung der Schulgemeinschaft und Gewaltprävention sowie individueller Förderung. Die Angebote sind den Bedürfnislagen der Schülerinnen und Schüler entsprechend in Form und Inhalt angepasst:

Gruppenangebote (Auswahl seit 2012):

  • Auftakt-Tage mit erlebnispädagogischem Schwerpunkt zum Schuljahresanfang in Klassenstufe 7; weiterführende sog. Sozialkompetenz-("Soko"-)Stunde einmal pro Woche zur Förderung und Stabilisierung der Klassengemeinschaft
  • Thematische Workshops
  • Mädchen-Sozialkompetenz- und Selbstbehauptungstrainings in den Klassenstufen 9 und 10 in Kooperation in Kooperation mit Erzieherin bzw. Lehrerin
  • Klassenrat

Weitere schülerbezogene Angebote:

  • Einzelberatung (familiäre, schulische, Peer-bezogene Probleme/Themen)
  • Einzelcoaching (Förderung von Selbstreflexionsprozessen, Transfer in den Schul- und Lebensalltag)
  • Konfliktbegleitung
  • Mobbing-Intervention und -Nachsorge
  • Krisenintervention

Sowie:

  • Mobbing-Fortbildung für päd. Personal und Eltern
  • Traumpädagogische/traumazentrierte Fachberatung

Schulsozialarbeit ist vertreten in:

  • Steuergruppe
  • Krisenteam
  • AG§ 78
  • Critical Friends SIBUZ

Kontakt

Tania Ghosh, Dipl.-Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin
Temple-Grandin-Schule
Lasdehner Straße 19, Raum 107, EG
10243 Berlin

Tel.: +49 / (0)30 293 47 42 36; Mobil:  +49 / (0)177 594 74 98
E-Mail: schulsoz@temple-grandin-schule.de


Tania Ghosh