Die Bibliothek des Pestalozzi-Fröbel-Hauses ist eine Spezialbibliothek und enthält ein breitgefächertes Angebot an Fachliteratur für alle Aspekte der sozialpädagogischen Arbeit, eine gut sortierte Kinder- und Jugendbuch-Abteilung und belletristische Literatur. Sie steht den Schüler*innen, Studierenden und Lehrkräften der Schulen des PFH und allen Mitarbeiter*innen des Hauses zur Verfügung. Öffentlich ist sie nicht zugänglich.

Öffnungszeiten

  • Mo–Mi:   08:45–10:30 Uhr und 11:00–14:30 Uhr
  • Do:          11:30 – 16:00 Uhr
  • Fr:            09:30–10:30 Uhr und 11:00–13:30 Uhr

Während der Berliner Schulferien bleibt die Bibliothek des Pestalozzi-Fröbel-Hauses geschlossen.

Medienausstattung und Arbeitsplätze

Die Bibliothek befindet sich im 3. Stock in Haus III auf dem Gelände des Pestalozzi-Fröbel-Hauses.  Im Bibliothekshauptraum befindet sich fast der gesamte Medien-Bestand in Freihandaufstellung,  die Zeitschriften-Abteilung, der Ausleih-Arbeitsplatz und circa sechs Lese/Arbeitsplätze für Nutzer*innen. In direkter Nähe befinden sich vier kleine Bibliotheksarbeitsräumen (für jeweils bis zu circa sechs Personen), von denen drei Räume auch mit internetfähigen PC-Arbeitsplätzen ausgestattet sind.

Der Bestand kann in der Bibliothek eingesehen und genutzt werden, der Großteil der Medien ist für eingeschriebene Nutzer*innen auch ausleihbar.  Die Verlängerung von ausgeliehenen Medien kann persönlich in der Bibliothek, telefonisch, per E-Mail oder über die Kontofunktion im OPAC erfolgen.

Bibliotheksnutzung

Um die Bibliothek nutzen zu können, muss man sich als Nutzer*in persönlich in der Bibliothek anmelden und erhält dort einen Bibliotheksausweis. Die Nutzung ist auf den oben genannten Personenkreis beschränkt. Alles Weitere regelt die Benutzerordnung und die Gebührenordnung.

OPAC

Der elektronische Nutzer-Katalog OPAC weist bis auf die Zeitschriften und wenige Ausnahmen den gesamten Medienbestand der Bibliothek nach. Mit Hilfe der verschiedenen Suchfunktionen des OPACs (Menüpunkt „Profisuche“) kann im Bestand recherchiert werden.

Über den OPAC können eingeschriebene Nutzer*innen auch Einsicht in ihr Nutzerkonto nehmen, für sich Medien verlängern oder ausgeliehene Medien vormerken lassen (Menüpunkt "Konto"). Weiterhin findet man hier ein weiterführendes Informationsangebot (Menüpunkt "Links").

Hier geht's zum OPAC